Direkt zum Inhalt
Startseite It's only 1 step 2 your solution!

Office 2016 2019 Aktivierung nicht dauerhaft - wird nicht gespeichert

Es kann vorkommen, dass Office 2016/2019 Volume License bei einem gültigen Key die Aktivierung zwar optisch durchführt, sich diese jedoch nicht dauerhaft merkt. Office fragt dann immer wieder nach einer Aktivierung.

In diesem Fall kann es sein, dass:
- Ihrem Office mehrere Keys bekannt sind
- bereits ein Key durch einen OEM vorinstalliert war
- Office mit den KMS Keys hinterlegt ist
- Erst ein höheres Office Produkt installiert und aktiviert, dann de-installiert wurde

Vorab, Sie können sich Repartur/De-Installation/Neuinstallation sparen.

Zur Lösung des Problems müssen alle Officice Keys entfernt werden, dann der korrekte Key installiert werden.
Folgend die Anleitung für 32 Bit Office 2016 (Office 2019 hat gleiche Pfade):

Command Line öffnen:
WIN+R > CMD

In 32-Bit Office Ordner wechseln:
cd "c:\Program Files (x86)\Microsoft Office\Office16"

Status abfragen
cscript ospp.vbs /dstatus

Es erscheint eine Ausgabe: Last 5 characters of installed product key: XXXXX
In unseren Fehlern wurde ein Key beginnend mit
KHGM9 angezeigt.
Dieser Key muss nun entfernt werden (die ersten 5 Stellen reichen dem Befehl):

cscript ospp.vbs /unpkey:KHGM9

So lange ausführen, bis "cscript ospp.vbs /dstatus" anzeigt dass kein Key gefunden wurde.
Nun den korrekten eigentlichen Key installieren:

cscript ospp.vbs /inpkey:XXXXX-XXXXX….

Und Office aktivieren:
cscript ospp.vbs /act

 

 

Benötigen Sie weitere Informationen oder Hilfestellung? Treten Sie mit uns in Kontakt.