Direkt zum Inhalt
Startseite It's only 1 step 2 your solution!

Was sind autobackup und configuration compliance?

"autobackup" und "configuration compliance" sind eine selbstentwickelte Lösung der oneStep2 GmbH, welche aktive Netzwerk-Komponenten (z. B. Cisco, HP oder FortiNet) vollautomatisch via Telnet, SSH oder TFTP (execution via CLI) sichert.

Die gesicherten Konfigurationen liegen als Revisionen in tactus parat. Gleichzeitig wird eine vom Benutzer zu definierende Konfiguration als MASTER festgelegt. Gegen diesen Master wird jede automatisch erstellte Konfigurations-Sicherung verglichen (ebenso vollautomatisch).
Entspricht die laufende Konfiguration jener des Masters, ist die Compliance gegeben. Sollte sich die Konfiguration unterscheiden, so wird eine zu definierende Person automatisch via E-Mail oder SMS verständigt, dass sich die aktuelle Konfiguration vom Master unterscheidet und folglich die Compliance nicht mehr gegeben ist.
Der Benutzer hat sodann die Möglichkeit in tactus auf komfortable Art und Weise (via Web-Interface) den Unterschied zwischen der aktuellen Konfiguration und dem Master gegenüberzustellen und alle Änderungen der anderen Konfiguration auf einen Blick zu erfassen.

Besonders im Fehlerfall von Hardwarekomponenten spielt dies eine wichtige Rolle, um im Zuge eines Tausches von defekter Hardware eine aktuell gültige Konfiguration parat zu haben und diese einem Techniker für das Zückspielen zur Verfügung stellen zu können.
Weiters kann bei bewusster oder unabsichtlicher Fehlkonfiguration eines Gerätes jederzeit die Konfiguration von vor einer Woche, einem Monat oder einem Jahr als Referenz herangezogen werden. Somit lässt sich im Handumdrehen erkennen, welche Konfigurationsänderungen zwischen den Revisionen durchgeführt wurden. Dieses Features ist "gold" wert, sobald mehrere Personen (1+) an der Konfiguration eines Switches arbeiten.

Tags