Direkt zum Inhalt
Startseite It's only 1 step 2 your solution!

Sophos SSLVPN Client kann nicht verbinden

Sie kennen das Problem aus Ihrer IT Hotline vielleicht, wenn Benutzer melden, dass "trotz korrekten Benutzernamen und Passwort" die VPN Verbindung nicht funktioniert. In diesem Fall, hat sich der Benutzer dennoch meist (zu oft) vertippt und ist nun auf die ein oder andere Art gesperrt. Manchmal ist aber tatsächlich auch nur die Caps-Lock Taste gedrückt oder Num-Lock nicht aktiv, weswegen sich der Benutzer schlussendlich dann doch vertippt.

In diesen Fällen, müssen Sie 4 Dinge beachten. Und zwar dass:

Sophos SSLVPN Client und OpenVPN Client - Join Subst Fehler

Sie erhalten beim Verbindungsaufbau einer VPN Verbindung mit dem Sophos SSLVPN Client bzw. dem OpenVPN Client folgende Fehlermeldung:

Das System hat versucht, einem Verzeichnis, das sich auf einem mit JOIN zugeordneten Laufwerk befindet, ein Laufwerk mit SUBST zuzuordnen
bzw. auf Englisch
The system tried to join a drive to a directory on a joined drive

Sophos SG UTM Firewall ARP und NDISC Cache löschen - How to flush the neighbor cache

Um auf einer Sophos SG Firewall den ARP Cache zu löschen gibt es den Befehl ip.
Das ip Tool ist dem ebenfalls bekannten arp Tool vorzuziehen, da es sich für IPv4 und IPv6 eignet und die besseren Resultate liefert und sowohl ARP (IPv4) und NDISC (IPv6) Cache bedient. Zudem war der Befehl arp -d ip_Adresse in unseren Tests wirkungslos.

Windows-Explorer/Datei-Explorer Startpfad mit Dieser Computer oder Dieser PC oder Dokumente

Der Standard-Start-Pfad des Windows-Explorer/Datei-Explorer überzeugt nicht alle Benutzer oder Adminstratoren.
Das liegt großteils auch daran, dass das Standard-Ziel nicht unbedingt übersichtlich ist.

Viele Benutzer und Administratoren bevorzugen daher einen anderen Pfad bzw. "Dieser PC" oder "Dokumente".

Um einen benutzerdefinierten Startordner bzw. zu "Dieser-PC" oder "Dokumente" zu erstellen, muss nur eine entsprechende Verknüpfung mit Startparametern erzeugt werden.

 

Office 2016 2019 Aktivierung nicht dauerhaft - wird nicht gespeichert

Es kann vorkommen, dass Office 2016/2019 Volume License bei einem gültigen Key die Aktivierung zwar optisch durchführt, sich diese jedoch nicht dauerhaft merkt. Office fragt dann immer wieder nach einer Aktivierung.

In diesem Fall kann es sein, dass:
- Ihrem Office mehrere Keys bekannt sind
- bereits ein Key durch einen OEM vorinstalliert war
- Office mit den KMS Keys hinterlegt ist
- Erst ein höheres Office Produkt installiert und aktiviert, dann de-installiert wurde

Vorab, Sie können sich Repartur/De-Installation/Neuinstallation sparen.

System und Netzwerk Monitoring aus Innsbruck Tirol für ganz Österreich

tactus ist ein Open Source basiertes Monitoring- und Management-System, das Sie bei der täglichen Betriebsführung unterstützt. tactus übernimmt die regelmäßige Prüfung wichtiger Systeme und Services und erlaubt gleichzeitig einen zentralen Überblick über sämtliche Komponenten Ihrer IT-Infrastruktur.

Mit tactus steht Ihnen ein von uns entwickeltes Werkzeug zur Seite das Routineaufgaben übernimmt, Business Prozesse abbildet und überwacht und Sie bei der Aufrechterhaltung der Kontinuität Ihres IT-Betriebes im Alltag unterstützt.

Paloalto networks Dienstleistung aus Innsbruck Tirol für ganz Österreich

Paloalto networks entwickelt, produziert und vermarktet Enterprise Next Generation Firewalls für Unternehmen und Organisationen beliebiger Größe. Ziel ist es zuverlässigen Schutz vor Angriffen auf allen Netzwerkebenen zu bieten.

Im Unterschied zu klassischen Stateful Inspection Firewalls, die ihre Betrachtung lediglich auf Ports und IP-Adressen beschränken, sind paloalto-Systeme in der Lage Applikationen und auch Anwender zu erkennen und folglich zu kontrollieren.

Sophos Dienstleistung aus Innsbruck Tirol für ganz Österreich

Der Europäische Hersteller Sophos bietet ein breites Spektrum an Sicherheitsoftware, Hardware sowie Cloud Services. Klassiker wie Endpoint Protection, Firewalls oder Mail- und Webfilter gehören ebenso zum Angebot wie MDM, Crypto-Protection, aktuelle Sophos Central Produkte oder Disk sowie File/Folder Encryption.

Sophos Produkte sind vielseitig einsetzbar, leistbar, flexibel und erlauben die Realisierung von Lösungen im KMU-Umfeld, die normalerweise dem Enterprise-Segment vorbehalten sind.

ssh no matching cipher found oder no matching key exchange method found

Beim Starten einer SSH-Verbindung zu einem Ziel erscheinen folgende oder ähnliche Meldungen:
Unable to negotiate with 1.2.3.4 port 22: no matching key exchange method found. Their offer: diffie-hellman-group-exchange-sha1,diffie-hellman-group1-sha1
Unable to negotiate with 1.2.3.4 port 22: no matching cipher found. Their offer: des,3des-cbc

Hintergrund:
Ein Cipher (cypher) ist ein Algorithmus für Ver- und Entschlüsselung.  Eine Diffie-Hellman Group ist eine Methode um kryptografische Schlüssel auszutauschen.

Subscribe to Infrastruktur