Direkt zum Inhalt
Startseite It's only 1 step 2 your solution!

System und Netzwerk Monitoring aus Innsbruck Tirol für ganz Österreich

tactus ist ein Open Source basiertes Monitoring- und Management-System, das Sie bei der täglichen Betriebsführung unterstützt. tactus übernimmt die regelmäßige Prüfung wichtiger Systeme und Services und erlaubt gleichzeitig einen zentralen Überblick über sämtliche Komponenten Ihrer IT-Infrastruktur.

Mit tactus steht Ihnen ein von uns entwickeltes Werkzeug zur Seite das Routineaufgaben übernimmt, Business Prozesse abbildet und überwacht und Sie bei der Aufrechterhaltung der Kontinuität Ihres IT-Betriebes im Alltag unterstützt.

Paloalto networks Dienstleistung aus Innsbruck Tirol für ganz Österreich

Paloalto networks entwickelt, produziert und vermarktet Enterprise Next Generation Firewalls für Unternehmen und Organisationen beliebiger Größe. Ziel ist es zuverlässigen Schutz vor Angriffen auf allen Netzwerkebenen zu bieten.

Im Unterschied zu klassischen Stateful Inspection Firewalls, die ihre Betrachtung lediglich auf Ports und IP-Adressen beschränken, sind paloalto-Systeme in der Lage Applikationen und auch Anwender zu erkennen und folglich zu kontrollieren.

Sophos Dienstleistung aus Innsbruck Tirol für ganz Österreich

Der Europäische Hersteller Sophos bietet ein breites Spektrum an Sicherheitsoftware, Hardware sowie Cloud Services. Klassiker wie Endpoint Protection, Firewalls oder Mail- und Webfilter gehören ebenso zum Angebot wie MDM, Crypto-Protection, aktuelle Sophos Central Produkte oder Disk sowie File/Folder Encryption.

Sophos Produkte sind vielseitig einsetzbar, leistbar, flexibel und erlauben die Realisierung von Lösungen im KMU-Umfeld, die normalerweise dem Enterprise-Segment vorbehalten sind.

ssh no matching cipher found oder no matching key exchange method found

Beim Starten einer SSH-Verbindung zu einem Ziel erscheinen folgende oder ähnliche Meldungen:
Unable to negotiate with 1.2.3.4 port 22: no matching key exchange method found. Their offer: diffie-hellman-group-exchange-sha1,diffie-hellman-group1-sha1
Unable to negotiate with 1.2.3.4 port 22: no matching cipher found. Their offer: des,3des-cbc

Hintergrund:
Ein Cipher (cypher) ist ein Algorithmus für Ver- und Entschlüsselung.  Eine Diffie-Hellman Group ist eine Methode um kryptografische Schlüssel auszutauschen.

Windows Befehls-Referenzliste für Control-, MSC-, CPL-, System-, RunDll32-, CLSID- und Shell-Shortcuts

Dies ist eine große Zusammenfassung unzähliger und nützlicher Windows-Shortcuts. Windows bietet eine große Anzahl an Möglichkeiten System-Dialoge, Elemente oder Einstellungen direkt mit einem Befehl zu öffnen ohne sich durch Menüs quälen zu müssen.

Führen Sie die aufgelisteten Befehle im Ausführen-Dialog (Win+R), einer CMD Eingabeaufforderung oder einer Powershell Console auf.

 

Windows Zeitdienst W32TM W32Time NTP Zeitsynchronisation einrichten

Es stellt sich die Frage, wie die Uhrzeit in einer Windows Domäne optimal synchronisiert wird. Das Abgleichen per Login-Script mit dem Befehl "net time \\servername /set /yes" würde zwar nach wie vor funktionieren, allerdings sind hierfür besondere Systemrechte erforderlich, die mittlerweile nicht mehr jeder Benutzer besitzt. Die alte Methode hat also ausgedient. In diesem Artikel beschäftigen wir uns mit der Zeitsynchronisation über Gruppenrichtlinie bzw. über die moderneren w32tm und w32time Befehle.

Windows Ordnerrechte für servergespeicherte Profile (Roaming Profile)

Wenn Sie servergespeicherte Profile einsetzen und möchten, dass der Profilordner des Benutzers vom System automatisch erstellt wird, sobald sich ein neuer Benutzer anmeldet, müssen die Rechte des Zielordners angepasst werden.

Angenommen auf Ihrem Datei-Server "Srvfile" existiert der Ordner "D:\Profiles" so sind die Freigabe- und NTFS-Rechte für den Ordner Profiles in der erweiterten Sicherheitseinstellungen wie folgt zu setzen:

NTFS-Rechte:

Veeam Fehler failed to receive disk free space

Veeam meldet "failed to receive disk free space" während eines Backups bzw. beim Zugriff auf das Repository via CIFS.
Gleichzeitig sind jedoch manuelle Verbindungen via "net use" möglich.

Ursache

Die Dateisignatur des SMB 3.0 unter Win2012R2.


Lösung

Auf dem Server mit Verbindung zum CIFS Speicherplatz folgendes Kommando absetzen:

Powershell:

Set-SmbClientConfiguration -EnableSecuritySignature $false

Danach den betroffenen Server rebooten.

 

 

Subscribe to Infrastruktur