Direkt zum Inhalt
Startseite It's only 1 step 2 your solution!

Sophos Central Benötigte Ports und URLs

Um die Sophos Central Administrations-Web-Seiten korrekt darzustellen, sind bei manchen Firewalls und/oder Systemen Ausnahmeregeln zu definieren.

Die folgenden Ports sind für die folglich angeführten URLs freizuschalten. Dadurch wird eine korrekte Darstellung der Web-GUI (mit allen Funktionen) ermöglicht:

Ports:

TCP.80 (http)
TCP.443 (https)

Für URLs:

*.sophos.com
*.sophosupd.com
*.sophosupd.net
*.sophosxl.net
ocsp2.globalsign.com
crl.globalsign.com

Sophos SG Firewall Command Line Up2Date

Es kommt mitunter vor, dass Updates nicht schnell genug heruntergeladen werden können bzw. der Trigger für den nächsten Update-Durchlauf zu lang ist.

Teilweise kommt es auch vor, dass Systeme sich einige Stunden lang nicht updaten. Besonders bei Inbetriebnahme von neuen Geräten kann dieses Verhalten störend sein. Gut zu wissen ist auch, dass manch große Updates nicht bei allen SG sofort verfügbar sind. Ganz bewusst: Sophos teilt registrierten Firewalls schubweise neue Update zu (damit nicht zu viele Anfragen gleichzeitig verarbeitet werden).

Tags

Sophos Endpoint Protection Manipulationsschutz geschütztes System wiederherstellen

Wenn auf einem System mit Sophos Endpoint Protection oder Sophos Central Endpoint Protection der Manipulationsschutz aktiv ist, das System jedoch seine Verbindung mit dem Central Server oder mit der Enterprise Console verloren hat bzw. aufgrund eines Fehlers nicht mehr in der Lage ist mit seinem Server zu kommunizieren, so muss der Manipulationsschutz manuell aufgehoben werden um das System wiederherzustellen.

Subscribe to Sicherheit